Marktbericht Mi. 21.10.2020 - Jens Spahn infiziert - Corona bestimmt die Börsen, DAX fällt dritten Tag in Folge
Listen now
Description
Corona bestimmt nicht nur die Schlagzeilen, sondern auch die Börsenkurse. Aktuellste Meldung ist die COVID-19 Erkrankung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Aber auch viele andere Menschen haben sich neu infiziert. Tschechien und Irland gehen in den Lockdown und auch über uns schwebt dieses vor kurzem noch ausgeschlossene Wort. Der DAX fällt schon den dritten Tag in Folge, am Mittwoch ging es 1,4 % abwärts auf 12.558 Punkte. Der ATX in Wien gab 0,9 % ab auf 2.175 Punkte. Gewinner gab es im DAX nur genau drei: Covestro mit +0,5 %, Merck mit +0,4 % und Linde mit +0,3%. Alle andere waren auf der Verliererseite. Stärkste Verlierer Bayer mit -2,6 %, MTU mit -3,1 % und Schlusslicht Delivery Hero mit -4 %. Die Software AG war nach dem kürzlichen Hackerangriff nur in der Lage einige Eckdaten zu veröffentlichen, eigentlich war für heute die Q3 Berichterstattung angesetzt. Der Auftragseingang stieg um 1 bis 4 % auf 98,5 bis 101,5 Mio. Euro, der Umsatz ist 16 bis 14 % auf 180,5 bis 185 Mio. Euro gesunken. Das EBIT liegt bei 20,4 bis 23,9 Mio. Euro. Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson konnte das Q3 Ergebnis auf 9 Mrd. schwedische Kronen steigern nach 6,5 Mrd. vor einem Jahr. Grund sie der 5G Ausbau. US-Mobilfunker Verizon konnte das bereinigte Q3 Ergebnis mit 1,25 Dollar je Aktie konstant halten. Verizon hob daraufhin die Jahresprognose und stellt nun bis zu 2 % Gewinnplus in Aussicht. Hören Sie Jochen Stanzl, Chefmarktanalyst von CMC Markets zur DAX Charttechnik, Netflix und Snap, den globalen Anlagestrategen Heiko Thieme mit einer ganzen Menge aktueller Aktienempfehlungen, Vermögensverwalter Uwe Eilers von der Frankfurter Vermögen, der vor der Bewertung von Apple und anderen Tech Aktien warnt, Thorsten Polleit, Chefvolkswirt von Degussa zur drohenden Währungskrise und zu den Quartalszahlen von Mensch und Maschine der Verwaltungsratsvorsitzende Adi Drotleff.
More Episodes
Im DAX passiert weiterhin mehr oder weniger nichts. Die 13.300 bleibt eine hartnäckige Marke, der DAX hat sie nicht mit ins Wochenende nehmen können. Schlusskurs: 13.299 Punkte, +0,4 %. Der ATX in Wien konnte 1,6 % zulegen auf 2.657 Punkte. Die US-Arbeitsmarktdaten sind deutlich schwächer...
Published 12/04/20
Schon wieder ein leichtes Minus im DAX. Der Euro ist weiterhin stark, mit 1,2151 sogar noch stärker als zuletzt. Das drückt. Außerdem fehlen so ein bisschen die Impulse. Die Ölpreise dagegen können anspringen. Angeblich hat sich die OPEC+ auf einen geringen Produktionsanstieg im Januar geeinigt....
Published 12/03/20
Kleiner Stimmungsdämpfer an den Börsen am Mittwoch. Der DAX verlor 0,5 % auf 13.313 Punkte, der ATX in Wien legte immerhin leicht zu mit +0,1 % auf 2.608 Punkte. Durchatmen, und das, obwohl es mal wieder Impfstoffmeldungen gab: Großbritannien hat als erstes Land den Coronaimpfstoff von BioNTech...
Published 12/02/20