Marktbericht Mi. 09.06.2021 - DAX verliert vor EZB-Sitzung, Heidelberger Druck nach Jahreszahlen mit Minus
Listen now
Description
Der DAX geht in den Rückwärtsgang am Tag vor dem wichtigsten Termin der Woche, der EZB-Sitzung. Schlusskurs 15.581 Punkte und -0,4 %. Es bleibt also bei der Abwartehaltung, die schon in den letzten Tagen zu beobachten war. Der ATX in Wien gibt 1,4 % ab auf 3.506 Punkte. DAX Gewinner war erneut Merck mit +2,8 %, die Merck Aktie toppt damit das Allzeithoch erneut. Weitere Gewinner waren Fresenius und Fresenius Medical Care mit jeweils +1 %. Verlierer im DAX war erneut Delivery Hero mit -1,5 %. Weitere Verlierer waren die Deutsche Bank mit -2,2 % und Covestro mit -3,2 %. Deutlichere Bewegung gab es bei Heidelberger Druck nach den Jahreszahlen. Zeitweise war die Aktie zweistellig im Minus, am Schluss blieben -8,8 %. Hören Sie Chartanalyst Stefan Salomon zu DAX, Delivery Hero und windeln.de, Vermögensverwalter Johannes Hirsch von antea zu Multi Asset und den Alternativen zu Aktien, zu den Jahreszahlen von Heidelberger Druck und der Aktienreaktion CFO Marcus Wassenberg, zur LPKF Aktie Fondsberater Felix Gode von Alpha Star und zu chinesischen Aktien Kapitalmarktstratege Carsten Roemheld von Fidelity.
More Episodes
Das gesunde Rechtsempfinden der meisten Deutschen ist belohnt worden: Cum-Ex-Geschäfte sind Steuerhinterziehung und somit strafbar. Die Bundesrichter haben mit ihrem Urteil Klarheit geschaffen und all denen in die Suppe gespuckt, die sich auf angebliche Gesetzeslücken herausreden wollten. Der...
Published 07/28/21
So richtig rund läuft es nicht auf dem Parkett und der wichtigste Impuls kommt erst nach Börsenschluss: Der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed. So lange müssen wir uns mit der Konsumlaune der Deutschen Verbraucher herumschlagen. Die kommt gleich in der Früh um 8 Uhr. Außerdem mit der Bilanzen vom...
Published 07/27/21
Nach eine Reihe von Gewinntagen ist zu Wochenbeginn im DAX etwas Minus angesagt. Die Stimmung wurde durch den ifo-Index gesenkt, der erstmals seit Januar gesunken ist. Eigentlich war ein Anstieg erwartet worden. Die Argumente sind die schon bekannten: Sorge vor Delta und Sorge vor Inflation....
Published 07/26/21