Polen
Listen now
Description
Bleibt immer wieder unter seinen Möglichkeiten, ist aber jederzeit eine Reise wert. Seit vier Jahren ist Jan Pallokat als Hörfunk-Korrespondent in Warschau und so sehr er die Menschen in Polen mag, so sehr ärgert ihn die dortige Politik. Den Ton gibt eine Partei an, die linke Politik mit rechten Parolen verbreitet, die keine echte Idee für die Zukunft Polens zu haben scheint und dafür sorgt, dass das Land dauerhaft unter seinen Möglichkeiten bleibt. Denn Polen sei zwar intellektuell und ökonomisch gut genug aufgestellt, und außerdem auch groß genug, um Weltpolitik machen zu können, letztlich bliebe aber doch immer nur das kleine Karo übrig, erzählt der Auslandsjournalist im ausführlichen Gespräch mit Holger Klein.
More Episodes
Published 05/23/22
Aus Kolumbien berichtet Anne Herrberg über eine Präsidentschaftswahl mit möglicherweise spektakulärem Ausgang, und wie man Zukunft macht, indem man einander verzeihen lernt.
Published 05/23/22
Von der griechischen Hauptstadt Athen aus erzeugt Verena Schälter eine ganz besondere Art Fernweh, denn sie berichtet unter anderem vom Versuch, digitale Nomaden ins Land zu locken.
Published 05/09/22