Hoaxilla vs. WildMics
Hoaxilla war einer der ersten Podcasts, denen ich gefolgt bin, und ich habe mich immer darauf gefreut, wenn mal wieder eine neue Folge rauskam. Auch die magere Zeit, als es wegen HoaxillaTV hier fast keinen Input mehr gab, habe ich durchgehalten - schließlich machen die das hier freiwillig, und wenn sie gerade was anderes machen wollen, dann ist das halt so. Aber dann kam was halt kam - es kam der 20.April 2020, und damit die erste Folge der „ WildMics Special“, in der die Hoaxillas und ihre ganz persönliche Echoblase schon alles ganz genau und besser als alle anderen wussten und in einer unerträglichen und gehässigen Arroganz mal eben alle als pöhse dumme „Schwurbler“ abtun, die sich noch einen Rest Skeptizismus bewahrt haben. Ich hatte während dieser Folge körperliche Schmerzen und bin sofort entfolgt. In den kommenden 2 Jahren habe ich immer mal wieder reingeschaut, aber es ging so weiter: Meinung statt neutrale Recherche, Stammtisch statt Hoaxilla. Jetzt dachte ich, Hoaxilla ist wieder da, back to the roots, es besteht noch Hoffnung - aber nein, nach Folge 300 wieder WildMics WildMics WildMics. Das war’s dann für mich. In 12 Jahren 300 Folgen Hoaxilla (danke dafür). Aber in 2 Jahren 90 Folgen WildMics, das zeigt schon, wo die Energie hingeht. Es ist ja schön, wenn die Hoaxillas gerne mit ihren Kumpels plaudern und das online stellen, aber dann macht daraus einen eigenen Podcast. Und immer schön skeptisch bleiben, gegenüber allem und jedem, auch und insbesondere gegenüber der eigenen Lieblingshypothese. Das ist nämlich Wissenschaft. Im übrigen schließe ich mich voll& ganz den Worten von Mit-Wissenschaftlerin Kiikkii218 von vor einem Jahr an. Ich zitiere: „Jeder Mensch, der im Wissenschaftssystem arbeitet, sollte früher oder später mal mitbekommen haben, dass das System eben nicht immer objektiv ist, sondern Institute und Lehrstühle, ebenso wie große Journals, auch zu einer eigenen politischen Richtung tendieren oder bestimmte Paradigmen mehr vertreten als andere. Euer permanentes In-den-Himmel- heben von Prozessen wie dem Peer- Review-Verfahren wirkt daher auf Menschen, die sich WIRKLICH auskennen, einfach nur prätentiös.“ Zitat Ende. Beschäftigt euch doch mal mit dem höchst seltsamen Peer Review bei der Veröffentlichung eines bekannten Wissenschaftlers, wo es um ein Verfahren ging, das unser aller Leben seit über 2 Jahren maßgeblich mitbestimmt…
nannibella via Apple Podcasts · Germany · 08/13/22
More reviews of Hoaxilla
… leider kann man wirklich 10 min "Werbung" wegstreichen. Es ist ok mal auf eine Konferenz hinzuweisen, oder mal auch das Forum zu benennen. Aber die "Werbeblöcke" am Anfang und am Schluss sind einfach nervig. Ich habe nun alle Folgen durch und je neuer die Folgen werden, desto...Read full review »
merylen via Apple Podcasts · Germany · 05/03/12
Uneingeschränkt empfehlenswert. Sehr unterhaltsam und nett gemacht. Weiter so.
CU2008 via Apple Podcasts · Germany · 05/04/12
Sehr informativ, danke für all die Ausgaben.
Sporty 112 via Apple Podcasts · Germany · 06/15/12
Do you host a podcast?
Track your ranks and reviews from Spotify, Apple Podcasts and more.
See hourly chart positions and more than 30 days of history.
Get Chartable Analytics »