285: Rhetorische Instrumentalisierung der Angst durch die Politik - Prof. Rapp (Teil 2)
Listen now
Description
In dieser Folge analysiert Prof. Dr. Christof Rapp als Rhetorik-Experte wie die Politik die Angst dazu benutzt hat, die Konformität der Bevölkerung mit den Corona-Maßnahmen sicher zu stellen. Insbesondere geht es um sog. "paternalistische Argumentation", bei der die Politik davon ausgeht, dass die Bevölkerung die Gründe der Politik nicht verstehen kann, was in einer Demokratie problematisch ist. 📕Das Buch von Prof. Rapp Aristoteles zur Einführung 💡Hier findest du meinen Online-Kurs "Argumentieren-Überzeugen-Durchsetzen" argumentation.argumentorik.com Abonniere meinen Podcast, bewerte ihn bitte auf Apple Podcasts. Schreib mir gerne für Themenvorschläge und bei Fragen an [email protected]
More Episodes
Mein heutiger Gast, Marc Galal, ist einer der bekanntesten Verkaufstrainer in Deutschland. Insbesondere ist er dafür bekannt, dass er das NLP-Konzept weiter entwickelt hat, zum sog. NLS (neuro-linguistisches Selling). Was kannst Du aus diesem 1.Teil des Interviews mitnehmen? Wie kann man...
Published 11/25/21
In dieser Folge spreche ich mit dem Jugendstrafrichter Andreas Müller über die Argumente für und gegen die Legalisierung des Cannabiskonsums. Darum wird es in dieser Folge gehen: Warum ist eigentlich das Cannabis-Verbot aus juristischer Sicht rechtswidrig? Sieben Argumente für das...
Published 11/22/21