Lukas Mandl: Die EU wird Mittel für Polen zurückhalten, falls das nötig ist
Listen now
Description
Der Streit über die Rechtsstaatlichkeit mit Polen droht die Europäische Union zu lähmen. Es dürfe keinen Zweifel geben, dass Europäisches Recht in der ganzen Union und für alle EU-BürgerInnen gilt, sagt Lukas Mandl, ÖVP-Abgeordneter im EU-Parlament. Falls es keine Einigung gibt, bestehe die Möglichkeit, finanzielle Mittel für Polen zurückzuhalten. Im Europajournal-Podcast sprechen wir außerdem über seine Rolle als Berichterstatter für die Beziehungen EU-Schweiz und darüber, ob Sebastian Kurz wieder Bundeskanzler werden kann. +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
More Episodes
Published 11/19/21
Russland: Welchen Plan verfolgt der Kreml? Zu Gast: Sabine Fischer +++ Corona-Maßnahmen in Spanien: Vorsicht ist besser als Nachsicht +++ Portugal: Neuwahlen, die niemand wirklich will +++ Italien: Wer wird Präsident? +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 11/19/21
Polen-Belarus: Wie kann es mit der Migrationskrise an der EU-Außengrenze weitergehen? Zu Gast: Ewa Ernst-Dziedzic +++ Taiwan: Wie hält es die EU mit der Ein-China-Politik? +++ Bulgarien: Ein Land versucht sich politisch neu zu erfinden +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 11/12/21