Episodes
Mit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten wurde die Welt Zeuge eines für viele Menschen unbegreiflichen Beeinflussungserfolgs. Wie konnte dieser Mann trotz unzähliger Lügen der mächtigste Mann der Welt werden? Welche unbewussten Prozesse waren dafür verantwortlich? Tatsächlich waren es womöglich die gleichen unbewussten psychologischen Prozesse, denen jeder einzelne von uns tagtäglich (z.B. durch Werbung) ausgesetzt ist. Aber wollen wir uns weiterhin unbewusst beeinflussen lassen? Nur...
Published 03/16/19
Noch vor wenigen Jahren waren sich viele Forscher einig: Die mit Abstand wichtigste Voraussetzung für Schul- und Berufserfolg ist eine hohe geistige Leistungsfähigkeit (Intelligenz). Jedoch sind selbst die besten Intelligenztests nicht in der Lage jegliche Varianz aufzuklären. Manch ein hochintelligenter Schüler verlässt das Bildungssystem ohne Abschluss (Underachiever), während ein anderer trotz unterdurchschnittlicher Leistugen im Intelligenztest, einen fantastische akademische Karriere...
Published 12/15/18
Wie sehr können wir durch Priming und subliminale Beeinflussung manipuliert werden? Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/die-macht-der-situation-wovon-sich-menschen-im-alltag-manipulieren-lassen-eskil-burck/?preview=true www.psychologie-lernen.de Keywords: Psychologie - Überzeugen - Beeinflussung - Hirnforschung - Neurowissenschaften -...
Published 10/13/18
Im Alltag werden wir von unzähligen unbewussten Prozessen beeinflusst. Von den meisten dieser Prozesse haben nur wenige Menschen schon mal etwas gehört. Um sich jedoch gegen unbewusste Beeinflussungsprozesse wehren zu können, muss man sie zuallererst kennen... Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 02/03/18
Im Alltag werden wir von unzähligen unbewussten Prozessen beeinflusst. Von den meisten dieser Prozesse haben nur wenige Menschen schon mal etwas gehört. Um sich jedoch gegen unbewusste Beeinflussungsprozesse wehren zu können, muss man sie zuallererst kennen... Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 02/03/18
Warum haben wir häufig das Gefühl auf Photos schlecht auszusehen? Ein Phänomen aus der Sozialpsychologie könnte die Antwort liefern: Der Mere-Exposure-Effekt. Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 12/21/17
Ob in der Werbung, in der Politik oder im alltäglichen Gespräch mit Bekannten oder Freunden: Überzeugungsversuche sind allgegenwärtig. Insbesondere in der Werbung basiert Beeinflussung eher selten auf stichhaltigen Argumenten. Stattdessen setzt Werbung häufig auf (vermeintliche) Experten, Prominente Persönlichkeiten oder Mitreißende musikalische Unterstützung. Nicht selten werden sogar Models visuell upgegraded oder Sprecherstimmen von Sound-Designern noch angenehmer gestaltet. Aber lassen...
Published 12/09/17
Ein hoher Stresspegel wird seit langer Zeit mit vielen negativen gesundheitlichen Folgen in Verbindung gebracht. In den letzten Jahren wächst allerdings zunehmend die Erkenntnis, dass nicht der Stress allein das Problem darstellt, sondern auch unsere Einstellung zum Stress. In neueren Experimenten (z.B. Beltzer, Nock, Peters und Jamieson, 2014) wird daher erprobt, wie sich unsere eingefahrenen Gedankenmuster umstrukturieren lassen. Die Ergebnisse sind...
Published 12/09/17
Häufig kommt es vor, dass jemand nicht direkt mit einer Bitte an uns herantritt, sondern zuerst prinzipiell nach unserer Hilfsbereitschaft fragt: "Kannst du mir einen Gefallen tun?" Kann es sein, dass diese Vorgehensweise erfolgsversprechender ist? Französische Forscher sind dieser Frage auf den Grund gegangen... Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie der Beeinflussung - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 10/12/17
Manchmal entpuppen sich Situationen deutlich schlechter, als wir anfangs dachten. Trotzdem machen wir dann häufig keinen Rückzieher. Dieses menschliche Verhalten kann leider gezielt mithilfe der Low-Ball-Technik ausgenutzt werden... Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 10/12/17
Manchmal entpuppen sich Situationen deutlich schlechter, als wir anfangs dachten. Trotzdem machen wir dann häufig keinen Rückzieher. Dieses menschliche Verhalten kann leider gezielt mithilfe der Low-Ball-Technik ausgenutzt werden... Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 10/12/17
Manchmal entpuppen sich Situationen deutlich schlechter, als wir anfangs dachten. Trotzdem machen wir dann häufig keinen Rückzieher. Dieses menschliche Verhalten kann leider gezielt mithilfe der Low-Ball-Technik ausgenutzt werden... Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck Neue Psychologie des Überzeugens - Das Buch: http://psychologie-lernen.de/?page_id=12338 Die Macht der Situation - Das Buch:...
Published 09/27/17
Bei vielen Spendenaktionen werden Zielsummen genannt: "Helfen Sie uns die 100.000 Euro zu knacken. Je näher man an dem Ziel kommt, desto höher ist die Bereitschaft, etwas zu spenden. Kann dieses Prinizip auch im Alltag verwendet werden um uns zu beeinflussen? Für Fragen und Feedback: http://www.psychologie-lernen.de/ Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck
Published 09/11/17
Die sogenannten "motion aftereffects" (Bewegungsnacheffekte) gehören zu den faszinierendsten wahrnehmungspsychologischen Phänomenen. Sie basieren u.a. auf neuronaler Adaption. Für Fragen und Feedback: http://www.psychologie-lernen.de/ Autor: Eskil Burck
Published 03/04/17
Obwohl wir uns gerne als stabile Persönlichkeit wahrnehmen, lassen wir uns in vielen Situationen von Umgebungseinflüssen manipulieren. Manchmal reicht schon ein lieblicher Duft oder eine angenehme Melodie und schon tun wir Dinge, die wir unter "normalen" Umständen nicht getan hätten. Was bewegt Menschen zu grausamen Taten? Wodurch lässt sich Hilfsbereitschaft steigern? Was lässt Menschen mehr Geld ausgeben? Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Flirten? Die Antworten auf derartige Fragen...
Published 03/04/17
Für Fragen und Feedback: http://www.psychologie-lernen.de/ Autor: Eskil Burck
Published 03/04/17
Große Neuigkeiten... Keywords: Manipulation, Beeinflussung, Psychologie, Wissenschaft, Gehirn, Hirnforschung, Fear-then-relief Für Fragen und Feedback: http://www.psychologie-lernen.de/ Autor: Dipl. Psych. Eskil Burck
Published 04/15/16
Gedankenleser wie Derren Brown, Jan Becker oder Thorsten Havener können nicht wirklich Gedanken lesen. Ihre Tricks basieren in erster Linie auf Zaubertricks, mit welchen sie die Probanden in die Irre leiten. Zum anderen haben sie aber auch ein gutes Verständnis von der Funktionsweise des menschlichen Gehirns. Unter bestimmten Umständen lässt sich nämlich - mit gewisser Wahrscheinlichkeit - vorhersagen, was eine Person als nächstes Denken wird... Keywords: Subliminale Beeinflussung - Gedanken...
Published 10/24/15
"Räum dein Zimmer auf!" - "Nicht Jetzt..." "Du wirst es nie zu etwas bringen." - "Dir werd ich's zeigen..." Wir mögen es nicht, wenn man uns sagt, was wir tun oder lassen sollen. Wenn wir eine Einschränkung unserer Freiheit befürchten, reagieren wir häufig mit Reaktanz. Aber gibt es Mittel und Wege dieses widerspenstige Verhalten eines "Verhandlungspartners" zu umgehen? Besonders vielversprechend erscheint eine "Zauberformel", die in den Studien von Gueguen und Pascual (2000; 2006) zum...
Published 01/17/14
Obwohl wir im Schlaf potentiellen Angreifern hilflos ausgesetzt sind, gehört der Schlaf zu den evolutionären Gewinnern. Aber was passiert im Schlaf? Warum kann unser Gehirn nicht auf den Schlaf verzichten? Neuere Untersuchungen (z.B. Ji und Wilson, 2007) unterstützen die Hypothese eines Replays von Erfahrungen aus dem Wachzustand. Durch das nächtliche Wiederholen der Erlebnisse des Tages können Gedächtnisinhalte (um-)strukturiert und verfestigt werden. Aber nicht nur unser Gedächtnis scheint...
Published 01/12/14