Episodes
Ein Selbstmord reißt die Bewohner eines idyllischen Wohnkomplexes für einen Moment aus ihrer Alltagsroutine. Ein furioses Hörspiel zwischen grausamer Heiterkeit, dahingeplapperten Alltagsfloskeln und strukturellem Sexismus. Von Jovana Reisinger www.deutschlandfunkkultur.de, Hörspiel Hören bis: 28. Juli 2023, 15:00 Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/29/22
In Mexiko herrschen kriminelle Kartelle über Zivilbevölkerung, Polizei und Justiz. Menschen verschwinden, werden ermordet, ihre Körper nie gefunden. Angehörige machen sich auf die Suche. Ein Hörspiel aus Interviews und Augenzeugenberichten. Von Laura Uribe www.deutschlandfunkkultur.de, Hörspiel Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/22/22
Fabre, Jean-Henri (LitVorl) www.deutschlandfunkkultur.de, Hörspiel Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/20/22
Für 25 Songs ließ sich der Klangkünstler Götz Naleppa von der Jukebox inspirieren: ihrer Soundästhetik, dem Zeitgeist und den technischen Begrenzungen. Ausgezeichnet mit dem Silver Radio Award der New York Festivals 2022. Von Götz Naleppa www.deutschlandfunkkultur.de, Klangkunst Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/20/22
Eine Hommage an den Impressionisten Max Liebermann, der vor 175 Jahren in Berlin geboren wurde. Das Hörspiel beleuchtet die letzten Jahre des Malers, sein – den Blumen gewidmetes – Spätwerk und die Verfolgung durch die Nationalsozialisten. Ruth Johanna Benrath www.deutschlandfunkkultur.de, Hörspiel Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/16/22
• Sound Art • Nicht nur Masken und Skulpturen wurden während der Kolonialzeit aus Afrika geraubt. Auch Klänge gelangten nicht ohne Zwang in europäische Museen. Joseph Kamaru erkundet das Audio-Archiv des Königlichen Museums für Zentralafrika in Belgien. Von Joseph Kamaru www.deutschlandfunkkultur.de, Klangkunst Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/14/22
• Biografie • Teil 1: Hörspielreihe in 12 Episoden über Fabre, sein Leben und die Insekten. Jean-Henri Fabre machte es sich zur Lebensaufgabe, den Menschen die Insekten näher zu bringen. Aus Episoden seines Lebens und Ergebnissen seiner wissenschaftlichen Untersuchungen hat Peter Steinbach eine summende Hörspielreihe geschaffen. Steinbach, Peter Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/13/22
• Biografie • Teil 2: Der Insektenforscher Jean-Henri Fabre (1823–1915) gilt in Frankreich bis heute als berühmter Vertreter einer anschaulichen Wissenschaft. Wir graben uns mit seinem Schüler Jerôme unter die Erde, wo die Zikaden ihren Frühlingsaufbruch vorbereiten. Steinbach, Peter Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 3: . In seinem Werk „Souvenirs Entomologiques“ fasste der Forscher seine eigene Lebensgeschichte zusammen, die eng mit seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpft war. Der Drehbuchautor Peter Steinbach ließ sich von seiner Faszination anstecken. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 4: Jean-Henri Fabre legte großen Wert darauf, die Insekten in ihrem natürlichen Lebensumfeld zu beobachten und ihre Verhaltensweisen zu studieren. Peter Steinbachs hat eine surrende Hörspielreihe geschaffen, die Fabres Leben und seine Studien anschaulich illustriert. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 6: Dem Insektenforscher Jean-Henri Fabre fällt es mitunter schwer, sich auf die Skorpione zu konzentrieren. Denn ein Name kreuzt immer wieder seine Gedanken: Marie-Joséphine, die Haushälterin. Seine Tochter Aglaé belauscht heimlich ein Gespräch zwischen den beiden. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 7: Jean-Henri Fabre berichtet in seinen „Souvenirs Entomologiques“ von seinen jahrzehntelangen Beobachtungen und Experimenten. In dieser Hörspielreihe sinniert er darüber hinaus über Natur, Kultur und über sein eigenes Leben. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 10: Jean-Henri Fabre galt seinem berühmten britischen Kollegen und Zeitgenossen Charles Darwin als „unübertroffener Beobachter“. Es ist der französischen Geräuschemacherin Dominique Aubert zu verdanken, dass neben der Forscherfigur Fabre in dieser Hörspielreihe auch die kleinen und kleinsten Hauptdarsteller zu hören sind. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 11: Wer hätte gedacht, dass sich rohe Linsen, in einer Kaffeemühle gemahlen, am besten für die Imitation von Insektengeräuschen eignen? Die Geräuschemacherin Dominique Aubert hat die Vielfüßler und Hautflügler akustisch erforscht und uns damit ein bisher vielleicht unerhörtes Wunderwerk der Natur zugänglich gemacht. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 5: Der Forscher Jean Henri Fabr war Autodidakt und fand in der Provence, den Wiesen und Wäldern Südfrankreichs das Forschungsfeld seines Lebens. Eine Hörspielreihe in 12 Teilen von Peter Steinbach. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 8: Jean-Henri Fabre (1823–1915) galt als Homer der Insektenforschung. Er wollte die Faszination für Natur und Wissenschaft weitergeben. Peter Steinbach hat ihm durch diese Hörspielreihe ein Denkmal gesetzt. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 9: Die Regie der Hörspielserie übernahm die Französin Marguerite Gateau. Zauberhaft lässt sie den Duft des französischen „Midi“ in der Serie entstehen. Wer entspannt hinhört, kann es riechen: Lavendel und Eseldung, karger Stein und die Sumpflandschaft des Marais. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
• Biografie • Teil 12: Jean-Henri Fabre flüstert im Schlaf und beschäftigt sich mit Wespen und Spinnen, dem Kampf ums Dasein und dem nötigen Instinkt. Seine Tochter Aglaé macht sich Sorgen, denn ihr Vater neigt zunehmend zu Selbstgesprächen und neuerdings auch zu Selbstversuchen. Fabre, Jean-Henri (LitVorl) Direkter Link zur Audiodatei
Published 07/08/22
Eine Kindheit und Jugend im Ruhrgebiet der 60er- und 70er-Jahre. Die Enge, die Sprachlosigkeit einer bürgerlichen Kleinfamilie, die Gewalt in der innerlich beschädigten Nachkriegsgesellschaft. Von Roland E. Koch www.deutschlandfunkkultur.de, Hörspiel Direkter Link zur Audiodatei
Published 06/24/22
• Mockumentary • Im staatlich geförderten Pilotprojekt K.I.T.A. werden erstmals intelligente Roboter zur Kinderbetreuung eingesetzt. Die Firma KidBot ist überzeugt von ihrem Produkt, aber was sagen Eltern und Kinder dazu? Von Antje Vauh und Carina Pesch www.deutschlandfunkkultur.de, Freispiel Direkter Link zur Audiodatei
Published 06/22/22