Episodes
Kroatien: Wie kommt der Tourismus durch den zweiten Pandemie-Sommer?+++Russland: Der große Impfunwille+++Italien: Lokalaugenschein auf Lampedusa+++Europa: Onlinejagd auf Cyber-Kriminelle Moderation: Cornelia Krebs
Published 07/23/21
Republik Moldau: Mit der Parlamentswahl beginnt eine neue Ära. Zu Gast: die Journalistin Mila Corlateanu +++Polen: Donald Tusk will das Steuer herumreißen +++ Italien: Leuchten die Sterne noch? +++ Belgien: Die "Sans-Papiers" hungern für ihre Rechte +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 07/16/21
Die EU-Grenzschutzagentur FRONTEX hat sich nicht an ihre Verpflichtung gehalten, die Grundrechte an der Außengrenze zu schützen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchungsgruppe des EU-Parlaments, die sich vier Monate lang mit den Vorwürfen gegen Frontex beschäftigt hat. Im Europajournal-Podcast erklärt die SPÖ-Abgeordnete Bettina Vollath, welchen Vorwürfe die Parlamentarier nachgegangen sind. Der Direktor von FRONTEX, Fabrice Leggeri, sei nicht mehr in der Lage, die Agentur weiterzuführen,...
Published 07/14/21
Ukraine: Ein streitbarere Botschafter zieht Bilanz. Zu Gast: Olexander Scherba +++ Belarus: Flüchtlinge und Migranten als Waffe gegen die EU +++ Fußball: Die Europameisterschaft als Abbild der europäischen Migrationsgeschichte +++ Tschechien: Die Frauen wollen keine "-ova" mehr sein +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 07/09/21
Wer bestimmt die Diskussion über österreichische Außenpolitik und wer redet dabei mit? Das ist das Thema einer neuen Studie der Organisation „Ponto“. Dabei wird untersucht, wie Think Tanks im außenpolitischen Bereich funktionieren und wie sie ihre Arbeit sehen. Julius Seidenader, der Autor der Studie, erklärt im Europajournal-Podcast, welche Organisationen es gibt und was in diesem Bereich besser laufen könnte. +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald.
Published 07/05/21
Brexit: Auch ein halbes Jahr nach dem Austritt bleiben viele Fragen offen. Zu Gast: Duncan Morrow +++ Frankreich: Die Wählerschaft hat kein Interesse an Macron und Le Pen +++ Katalonien: Der Weg in die Unabhängigkeit? +++ Albanien: Sozialistisch regiert, aber alles andere als sozial gerecht +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 07/02/21
Je genauer man sich die Details anschaut, desto mehr Probleme kommen zum Vorschein, sagt der EU-Abgeordnete Andreas Schieder, Berichterstatter für die Beziehungen zu Großbritannien im EU-Parlament. Im Europajournal-Podcast erzählt er, wie die Gespräche mit der britischen Seite ablaufen und wo die Union ihre rote Linien ziehen muss. Den Vorwurf, Brüssel sei zu streng weist er zurück: Es gehe um pragmatische Lösungen zum Nutzen der Menschen. Die EU müsse aber darauf bestehen, dass...
Published 07/01/21
Slowenien: Nach 30 Jahren Unabhängigkeit übernimmt das Land den EU-Ratsvorsitz. Zu Gast: Peter Frankl +++ Armenien: Die Folgen des verlorenen Krieges +++ Bulgarien: Wie wirken sich Corona-Pandemie und Abwanderung auf die Parlamentswahlen aus? +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 06/25/21
Vor 30 Jahren begann mit der Unabhängigkeitserklärung Sloweniens der Zerfall von Jugoslawien. Mehr als 200.000 Menschen sind bei den Kriegen getötet worden, mehr als 2 Millionen mussten flüchten. Auch wirtschaftlich hatte der Krieg massive Folgen, die bis heute fortwirken. Das Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche WIIW hat sich diese Folgen genauer angeschaut. WIIW-Direktor Mario Holzner erklärt, wie die Staaten am Westbalkan heute besser zusammenarbeiten können und eine...
Published 06/21/21
Wie soll es mit den Beziehungen zwischen Russland und dem Westen weitergehen? Zu Gast: Thomas Greminger +++ Spanien: Wie umgehen mit dem schwierigen Nachbarn im Süden? +++ Deutschland: Das koloniale Erbe wird nur langsam aufgearbeitet +++ Türkei: Der Kampf gegen den Schleim hat auch politische Folgen +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 06/18/21
Am 11. und 12. Juni fand an der Diplomatischen Akademie eine groß angelegte Konferenz zur österreichischen Außenpolitik statt, die Ergebnisse werden in einem Jahr als Buch erscheinen. Ziel des Projektes ist es die wissenschaftliche und politische Diskussion über Außenpolitik in Österreich neu anzustoßen sagt Franz Eder vom Institut für Politikwissenschaft der Uni Innsbruck, einer der Initiatoren. Außenpolitik sei derzeit eigentlich nur interessant, wenn sie sich innenpolitisch verwerten...
Published 06/15/21
Fußball-EM der Männer: Ein willkommener Anlass zum "Sportswashing" für Autokraten. Zu Gast: Ronny Blaschke +++ Slowakei: Niemand will sich mit "Sputnik" impfen lassen +++ Niederlande: Die europäische Arzneimittelagentur EMA erfindet sich neu +++ Italien: Dante soll helfen, die Tourismussaison zu retten +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 06/11/21
Wie steht Österreich in der internationalen Umwelt- und Klimapolitik da? Nicht so gut, wie es könnte und sollte, sagt die Politikwissenschaftlerin Gabriele Spilker von der Universität Salzburg. Für das „Handbuch zur Außenpolitik Österreichs“, das in einem Jahr erscheinen wird, hat sie sich angeschaut wie sich Österreich in diesem Bereich positioniert hat. Im Europajournal-Podcast erklärt sie, wo Österreich künftig Schwerpunkte setzen könnte. Weiteres Thema: Die Klimamigration. +++ Moderation:...
Published 06/09/21
Ein neues Buch soll erklären, welchen Stellenwert Außenpolitik in Österreich hat. Zu Gast: Martin Senn +++ Deutschland: Die AfD im Aufwind +++ Tschechien: Der Präsident legt sich mit den Medien an +++ Belgien: Drastische Kampagne gegen Alkohol am Steuer +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 06/04/21
Belarus: Wie soll Europa mit der Diktatur im Herzen des Kontinents umgehen? Zu Gast: Ingo Petz +++ Griechenland: Keine Lösung für die Flüchtlinge auf den Inseln +++ Zypern wählt ein neues Parlament, die Wiedervereinigung ist kein Thema +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 05/28/21
Mit der erzwungenen Landung eines Passagierflugzeuges in Minsk ist der Konflikt in Weißrussland wieder auf die internationale Tagesordnung gekommen. Die EU-Staaten haben wegen Der Wahlfälschungen bereits Sanktionen gegen die Führung des Landes verhängt. Jetzt sind auch zusätzliche Wirtschaftssanktionen angekündigt. Welche das sein können, erklärt Vasily Astrov vom Wiener Institut für internationale Wirtschaftsvergleiche.
Published 05/27/21
Ungarn: Kann die Opposition Regierungschef Orban bei den Wahlen besiegen? Zu Gast: Melani Barlai +++ Polen: Jeder gegen jeden in Regierung und Opposition +++ Weißrussland: Die Diaspora formiert sich +++ Belgiens königliche Gewächshäuser: Warum der Blick hinter die glitzernde Kulisse unerwünscht ist +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 05/21/21
In der Serie der Gespräche zur österreichischen Außenpolitik ist Harald Troch von der SPÖ zu Gast, Menschenrechtssprecher im Nationalrat. Außenpolitische Sprecherin ist eigentlich Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner, Troch vertritt sie aktuell oft bei außenpolitischen Themen. Im Europajournal-Podcast erklärt er, warum die SPÖ gegen die Fahne Israels über Bundeskanzleramt und Außenministerium war. Weitere Themen: Die Position seiner Partei zu Weißrussland, zur Migrationsfrage und warum die...
Published 05/21/21
Die Länder Mittel- und Osteuropas wollen enger zusammenarbeite. Der Politikwissenschaftler Andreas Umland analysiert die "Drei-Meeres-Initiative" +++ Frankreich: Spätes Erbe eines Holocaust-Überlebenden aus Österreich+++ Italien: Wie schützt man den Wiederaufbaufonds vor der Mafia? +++ Türkei: Sommerurlaub trotz Corona-Pandemie +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 05/13/21
EU: Wie wird die Union nach der Corona-Krise aussehen? Zu Gast: Martin Selmayr +++ Russland: Der Kampf um die Vergangenheit +++ Niederlande: "Teflon-Mark" vor schwierigen Regierungsverhandlungen +++ Albanien versucht den wirtschaftlichen Start in die Zukunft +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 05/06/21
Sofagate - Was läuft falsch in der europäischen Außenpolitik. Zu Gast: Eva Nowotny +++ Bulgarien: Vergiftungen und Explosionen, die Spur führt nach Moskau +++ Madrid: Eine Regionalwahl als Schicksalstag für die spanische Regierung +++ Ungarn: Wer profitiert vom Immobilenprojekt am Neusiedlersee? +++ Moderation: Markus Müller
Published 04/29/21
Westbalkan: Wie sicher sind die Grenzen? Zu Gast: Oliver Schmitt +++ Deutschland: Kanzler oder Kanzlerin? +++ EU: Eine Bürgerkonferenz soll die Zukunft der Union festlegen +++ Litauen: "Digitale Partisanen kämpfen gegen Fake-News aus Moskau" +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 04/22/21
Wir können froh sein, dass es bei einem Anschlag geblieben ist. Die Politikwissenschaftlerin Daniela Pisoiu zum Umgang mit jihadistischer Gewalt. +++ Der Terroranschlag am 2. November 2020 in der Wiener Innenstadt hat erneut gezeigt, wie groß die Gefahr ist, die von islamistischen Extremisten ausgeht. Sie sind aber nicht die einzige gewaltbereite Gruppe, die die Demokratie und die europäische Lebensart in Frage stellt. Das ist das Thema des Ö1-Europageprächs, das am 3. Mai in der Radiosendung...
Published 04/21/21
Welche Ziele hat der militärische Aufmarsch an der ukrainischen Grenze? Zu Gast: Susan Stewart +++ Spanien versucht die Öffnung nach der Corona-Pandemie +++ Italien: Ehemalige Mafiagüter für soziale Zwecke +++ Ukraine-Ungarn: Plastikinseln in der Theiß +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 04/15/21
China nützt diese Projekte, um mehr Gewicht in Europa zu bekommen Faruk Ajeti zur Rolle Chinas am Westbalkan +++ Ein Autobahn in Montenegro hat wieder einmal die Aufmerksamkeit darauf gelenkt, wie China und chinesische Firmen im Umfeld der Europäischen Union investieren. Die frühere Regierung unter Langzeit-Machthaber Milo Djukanovic hatte 2014 einen großen Kredit für den Bau aufgenommen, der ab heuer zurückgezahlt werden muss fertig ist die Autobahn aber noch lange nicht. Die neue...
Published 04/12/21