Episodes
Bei der Parlamentswahl in Großbritannien haben haben die konservativen Tories um Boris Johnson laut ersten Prognosen deutlich gewonnen. Die Labourpartei erreichte ein historisch schlechtes Ergebnis. Warum hat Boris Johnson so viele Stimmen bekommen? Und kommt jetzt zum 31. Januar der Brexit? Das analysiert Marcus Gatzke, Leiter des Politikressorts bei ZEIT ONLINE. Seit Mitte November demonstrieren Menschen in vielen italienischen Städten gegen die rechtspopulistische Politik der Lega und...
Published 12/13/19
Mit den vorgezogenen Parlamentswahlen wollen die britischen Konservativen eine breite Mehrheit für den Brexit erreichen. Gab es im Wahlkampf auch noch andere Themen? Zwar ist ein Sieg der Tories wahrscheinlich, doch hat Labour in den letzten Umfragen aufgeholt. Vor allem bei den unter 30-Jährigen liegen sie vorne – und bei eben jener Altersgruppe haben sich mehr Wählerinnen und Wähler registrieren lassen als noch vor zwei Jahren. Hat der Brexit neues Wählerpotenzial geschaffen? Darüber...
Published 12/12/19
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stellt heute den Green Deal vor. Mit diesem Plan soll die EU bis 2050 klimaneutral werden. Ob das gelingen kann, erklärt Alexandra Endres aus dem Politikressort von ZEIT ONLINE. Links zum Green Deal: https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-12/eu-green-deal-klimaschutz-ursula-von-der-leyen https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-12/eu-kommission-klimaneutralitaet-europa-klimagesetz-kohleregionen-unterstuetzung Russland wird vier Jahre lang...
Published 12/11/19
Das Pariser Klimaschutzabkommen sieht vor, dass die Unterzeichnerstaaten spätestens im nächsten Jahr ihre Zusagen verschärfen, sich also strengeren Klimaschutzauflagen verpflichten. Auf der seit vergangener Woche stattfindenden UN-Klimakonferenz in Madrid sollen dafür alle nötigen Vorbereitungen getroffen werden. Alexandra Endres, Redakteurin im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei ZEIT ONLINE, ist vor Ort und erklärt, warum die Details des Emissionshandels so wichtig sind – und...
Published 12/10/19
Ein Investitionsprogramm, ein höherer Mindestlohn und Nachbesserungen am Klimapaket – der Parteitag der SPD am Wochenende hat einen ersten Eindruck gegeben, wie die SPD künftig regieren will. Mit den Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans soll es vor allem linker und radikaler werden. Lisa Caspari aus der Politikressortleitung von ZEIT ONLINE erklärt im Gespräch mit Erica Zingher, ob die SPD in Gesprächen mit der Union überhaupt etwas holen kann oder ob es nicht eigentlich...
Published 12/09/19
Es war ein Erdbeben: Vergangenes Wochenende haben die Mitglieder der SPD Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans überraschend zum neuen Führungsduo der Partei gewählt. Mit der Entscheidung positionierte sich die Basis eindeutig gegen ein "Weiter so". Aber wenn nicht so, wie soll es dann weitergehen? Der Juso-Bundesvorsitzende Kevin Kühnert, der bekannt ist für seine Anti-Groko-Haltung, warnt davor, die Regierung mit der Union "Hals über Kopf" zu verlassen. Und in ihrem Wahlkampf warben...
Published 12/06/19
Weltweit sind die Emissionen klimaschädlicher Emissionen zuletzt wieder gestiegen. Verantwortlich dafür ist neben dem CO2-Ausstoß auch die hohe Methankonzentration in der Atmosphäre. Welche Ursachen hat das und welche Folgen ergeben sich daraus im Kampf gegen den Klimawandel? Das erklärt Stephan Schmitt aus dem Wissen-Ressort der ZEIT. In London haben die Staats- und Regierungschefs der Nato-Länder den Geburtstag des Verteidigungsbündnisses gefeiert. Doch Feierstimmung kam unter den...
Published 12/05/19
In Madrid findet zum 25. Mal die jährliche UN-Klimakonferenz statt. Aber was bringt dieses Format überhaupt noch? Darüber spricht Wirtschaftsredakteurin Alexandra Endres. 4,2 Millionen Fahrräder werden jährlich in Deutschland verkauft, ein großer Teil davon stammt aus Kambodscha. Wirtschaftsredakteur Zacharias Zacharakis war dort und hat sich mit Arbeiterinnen und Arbeitern der Fahrradfabriken getroffen. Außerdem: Adventskalender gibt es nicht nur mit Schokolade. Sondern auch mit...
Published 12/04/19
Die Franzosen sprechen schon vom "schwarzen Donnerstag", denn Gegner der geplanten Rentenreform wollen übermorgen das ganze Land lahmlegen. Warum sind sie so wütend? Darüber spricht unsere freie Autorin Karin Finkenzeller. Die Afrikanische Schweinepest wird auch nach Deutschland kommen, sind sich Forscherinnen und Bauern inzwischen sicher, die Frage sei nur, wann. Wie bereiten sich die Landwirtinnen und Landwirte darauf vor? Sascha Lübbe, freier Autor für ZEIT ONLINE, hat einige von ihnen...
Published 12/03/19
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans werden künftig die SPD führen. Was wird jetzt aus der Groko? Und was aus Olaf Scholz? Lisa Caspari aus der Politik-Ressortleitung bei ZEIT ONLINE ordnet die Lage ein. Das Geschäft mit Schönheit boomt, auch durch Influencer. Schöne Menschen gelten als bessere Menschen. Aber müssten wir das nicht überwinden? Darüber spricht Rabea Weihser, Kulturchefin bei ZEIT ONLINE. Und sonst so? Wir haben unsere Hörerinnen und Hörer zum Brunch eingeladen – und...
Published 12/02/19
In Braunschweig trifft sich die AfD am Wochenende zum Bundesparteitag. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Neuwahl der Parteispitze. Dass Bundessprecher Jörg Meuthen wiedergewählt wird, gilt als relativ sicher. Doch die Nachfolge des Co-Parteichefs Alexander Gauland ist umkämpft. Gaulands Wunschkandidat ist der Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla – was sind die Themen des sächsischen Politikers? Und wer sind seine Gegner? Das ordnet Politikredakteur Tilman Steffen ein. Kurz vor dem...
Published 11/29/19
Heute Abend gibt es das nächste TV-Duell: Nur noch zwei Wochen bis zu den Wahlen im Vereinigten Königreich. Lange sah der konservative Premierminister Boris Johnson wie der sichere Sieger aus. Doch jetzt schmilzt sein Vorsprung. Warum das so ist, analysiert der freie Journalist Peter Stäuber. Ein Feueralarm, ein aufgestemmtes Fenster und eine zertrümmerte Vitrine. Am Montagmorgen brachen bisher Unbekannte in das Grüne Gewölbe in Dresden ein und stahlen 20 kulturhistorisch wertvolle...
Published 11/28/19
Das Team rund um die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen steht, heute soll das Parlament in Straßburg darüber abstimmen, ob es diese neue Kommission akzeptiert. Was ist von von der Leyens Team zu halten? Darüber spricht Ulrich Ladurner, Europakorrespondent der ZEIT. Überall hupende Traktoren auf den Straßen: In Berlin haben Landwirte gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestiert. Was macht sie so wütend? Und wieso ist Umweltschutz in der Landwirtschaft eigentlich so...
Published 11/27/19
Seit Monaten demonstrieren Hundertausende in Hongkong für mehr Demokratie. Weil die Proteste teils gewaltsam verliefen, wurde immer wieder ein schwindender Rückhalt in der Bevölkerung prophezeit. Die Kommunalwahlen am Wochenende haben nun das Gegenteil bewiesen. Steffen Richter, Redakteur für internationale Politik bei ZEIT ONLINE, ordnet ein, was das Ergebnis nun für die prochinesische Regierung Hongkongs bedeutet. Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Nicht-Betroffene am besten über...
Published 11/26/19
Sie steigen und steigen: Die Mieten in Deutschland. ZEIT ONLINE hat Daten bis auf Gemeindeebene ausgewertet und zeigt in dem Schwerpunkt "Mieten am Limit" eine detaillierte regionale Aufschlüsselung der Wohnkosten. Wo ist es am teuersten? Darüber sprechen wir mit Marlies Uken, sie ist stellvertretende Ressortleiterin für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei ZEIT ONLINE und hat den Schwerpunkt mitkonzipiert. Alle reden über den Klimawandel. Vom Ozonloch hört man in diesem Zusammenhang...
Published 11/25/19
Die NPD Niedersachsen will am kommenden Samstag in Hannover gegen einzelne Journalisten demonstrieren. Das beschäftigt auch den niedersächsischen Verfassungsschutz. Mehrere Gegendemonstrationen sind angemeldet. Auslöser für den Aufmarsch der NPD war ein NDR-Beitrag über einen noch lebenden deutschen SS-Kriegsverbrecher. Daher richtet sich der Aufruf explizit gegen den NDR-Journalisten Julian Feldmann, aber auch zwei weitere Journalisten stehen im Fokus der Rechtsextremen. Einer von ihnen ist...
Published 11/22/19
Das Windrad ist eine der politischsten Bauten des Jahres. In ganz Deutschland protestieren Bürgerinitiativen, sehr gut vernetzt und organisiert, gegen Windräder. Das zeigt Wirkung: Der Ausbau der Windkraft in Deutschland ist praktisch zum Erliegen gekommen. Wie passt der Stillstand mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens zusammen? Wer sind die Gegnerinnen und Gegner? Darüber hat Moderator Fabian Scheler mit dem wirtschaftspolitischen Korrespondenten der ZEIT, Mark Schieritz,...
Published 11/21/19
Seit dem Beginn der türkischen Offensive in Nordsyrien sind Hunderttausende Menschen auf der Flucht. Ein weiteres Problem: Weil immer mehr Kämpfer an der Front gebraucht werden, fehlen Menschen, um die Gefängnisse und Lager zu bewachen. In Nordsyrien sitzen Zehntausende IS-Anhänger und -Anhängerinnen fest. Sie wittern jetzt ihre Chance. Andrea Backhaus, Politikredakteurin bei ZEIT ONLINE, war in der Region unterwegs. Ist die Apple Card sexistisch? Der Softwareentwickler David Heinemeier...
Published 11/20/19
In Hongkong eskalieren die Proteste gegen die Regierung. Warum verschärft sich die Gewalt gerade jetzt? Und was bräuchte es, um den Konflikt zu lösen? Das analysiert ZEIT-ONLINE-Autorin Katharin Tai. Vor zwei Monaten kaufte das Unternehmerpaar Silke und Holger Friedrich die "Berliner Zeitung". Jetzt wurde bekannt, dass Holger Friedrich inoffizieller Mitarbeiter der Stasi war – was gerade für das ehemalige SED-Organ pikant ist. Der Medienjournalist Daniel Bouhs berichtet, was bekannt ist und...
Published 11/19/19
Die lange Suche der SPD nach einem neuen Duo an der Parteispitze hat bald ein Ende. Heute findet ein Fernsehduell statt, morgen beginnt die Stichwahl. Lisa Caspari, Leiterin des Politikressorts, spricht über die Agenda der beiden Teams und darüber, ob sich die ganze Mühe gelohnt hat. Wer auf dem Land lebt, kennt das Problem: Viele Regionen sind schlecht angebunden. Der freie Journalist Caspar Schwietering hat sich damit intensiv beschäftigt und erklärt, wie der öffentliche Nahverkehr in...
Published 11/18/19
7,7 Milliarden Menschen leben derzeit auf der Welt. Die UN prognostiziert, dass es in diesem Jahrhundert mehr als 10 Milliarden werden. Trotzdem sollte man nicht von einer "Bevölkerungsexplosion" sprechen und zum Klimawandel tragen die zusätzlichen Menschen auch kaum bei. Warum das so ist, erklärt Bastian Berbner. 2019 war ein gutes Jahr für die Grünen. In den Umfragen liegen sie vor der SPD und in zwei Ländern werden sie wohl an der Regierung beteiligt. Doch jetzt bahnt sich Streit bei...
Published 11/15/19
Bis zu 10.000 Jobs und eine Milliardeninvestition: Elon Musk, Chef des Elektroauto- und Batterieherstellers Tesla will eine europäische Großfabrik in der Nähe von Berlin bauen. Eine Riesenüberraschung. Teslas Gigafactory könnte bereits Ende 2021 in Betrieb gehen. Zacharias Zacharakis, Wirtschaftsredakteur bei ZEIT ONLINE, spricht mit Sven Stockrahm über die Pläne und erklärt, ob das Investment auch die Elektromobilität in Deutschland ankurbeln kann. Ein paar Jahre in Deutschland arbeiten,...
Published 11/14/19
Die erste Hälfte von Emmanuel Macrons Amtszeit ist rum. Außenpolitisch profiliert er sich, innenpolitisch steht er unter Druck. Die Politik seiner Bewegung En Marche analysiert Karin Finkenzeller. Heute beginnen die öffentlichen Anhörungen zu einem möglichen Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump. Wie viel Einfluss die Aussagen tatsächlich haben und ob die US-Regierung trotz allem noch handlungsfähig ist, erklärt Carsten Luther, außenpolitischer Redakteur bei ZEIT ONLINE. Moderation:...
Published 11/13/19
Erst kündigte Evo Morales die Einberufung von Neuwahlen in Bolivien an, wenige Stunden später trat er nach 13 Jahren im Amt als Präsident zurück. Nach der Präsidentschaftswahl im Oktober hatten zahlreiche Bolivianerinnen und Bolivianer teils gewaltsam gegen die Wiederwahl Morales protestiert und ihm Wahlbetrug vorgeworfen. Morales spricht von einem Putsch. Wie geht es nun mit dem zuletzt wirtschaftlich erstarkten Land weiter? Darüber hat Fabian Scheler mit dem freien Journalisten Michael...
Published 11/12/19
Die Annahme oder Forderung von Wahlkampfhilfe ausländischer Regierungen ist in den USA verboten. Doch Präsident Donald Trump wird genau das vorgeworfen. Er soll bei einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj Ermittlungen gegen seinen demokratischen Rivalen Joe Biden und dessen Sohn verlangt haben – als Gegenleistung für bereits bewilligte Militärhilfen. Die Demokraten wollen deshalb nun ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump starten, in dieser Woche beginnen die...
Published 11/11/19