#12 Wie unsere Stimmung die Börse beeinflusst und auf unsere Gewinne wirkt
Listen now
Description
Joachim Goldberg, einer der bekanntesten Behavioral Finance-Analysten in Deutschland, erläutert, wie Emotionen die Börsen bewegen. Im allgemeinen Grundrauschen der Informationen, das Anleger*innen überflutet, setzen wir uns Referenzpunkte für die Orientierung. Das sind meist unsere Einstiegspreise. Danach bewerten wir die Engagements und bestätigen unsere Entscheidungen mit selektiver Wahrnehmung und Interpretation neuer Informationen. Insbesondere, wenn wir gerade Verluste machen. Das liegt an einem tiefsitzenden Bedürfnis nach Dissonanzfreiheit und dem Wunsch nach Kontrolle. Bis es umkippt. Außerdem halten große Investoren dagegen. Goldberg erklärt auch, wie wir mit diesen Fallstricken umgehen können.
More Episodes
Wie können sich Anleger geschickt an deutschen Unternehmen beteiligen? Wie bekommen sie eine anständige Risikostreuung hin? Was unterscheidet Fonds, ETFs und Zertifikate? In dieser bö[email protected] für Einsteiger sprechen wir mit dem bekannten ETF-Spezialisten Gerd Kommer nicht nur über Chancen...
Published 10/06/21
Zeit für ein Update aus fundamentaler wie technischer Sicht. Sind die Aktienmärkte überhitzt oder ist noch Luft nach oben? Ihre Einschätzung der Aktienmärkte Deutschlands, Europas und der USA aus der jeweiligen Perspektive bieten Chefvolkswirt Carsten Mumm und Martin Utschneider, Leiter der...
Published 09/29/21
Wer mehr Gewinn als die Marktrendite erwirtschaften will, widmet sich der Königsdisziplin an der Börse, dem Investment in einzelne Aktien. Dabei sind nicht nur Bilanzen hilfreich. Kennzahlen und digitale Visualisierungen vereinfachen die Analyse und sparen Zeit. Finanzjournalist Gereon Kruse,...
Published 09/22/21