Christoph Leitl: Wie sinnvoll ist der Sotschi-Dialog mit Russland noch?
Listen now
Description
Seit 2019 gibt den Sotschi-Dialog, ein zivilgesellschaftliches Gesprächsformat zwischen Österreich und Russland. Doch spätestens seit dem Verbot von Teilen der Organisation "Memorial" ist klar: Die Zivilgesellschaft in Russland ist vom Kreml fast vollständig zerschlagen worden. Im durchaus kontroversiellen Interview erklärt der österreichische Co-Vorsitzende des Sotschi-Dialogs, warum er das Format weiter für sinnvoll hält. Und warum er das Verbot von Memorial nicht öffentlich verurteilen will. +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
More Episodes
Published 05/20/22
Finnland: Das Vertrauen in Russland ist verlorengegangen +++ Ukraine: De Diplomatie eine Chance, meint der neue OSZE-Beauftragte Reinhold Lopatka? +++ Bulgarien: Das erste Opfer im Gas-Krieg +++EU-China: Freie Meinungsäußerung oder Propaganda? +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 05/20/22
Österreichische Sicherheitspolitik: Das "Fortwurschteln" muss aufhören. Zu Gast: Leopold Schmertzing +++ Ukraine: Die Unternehmen wollen sich nicht unterkriegen lassen +++ Russland: Die Vergangenheit wird umgeschrieben +++ EU-Parlament: Pegasus und kein Ende +++ Moderation: Markus Müller-Schinwald
Published 05/13/22