MGMT, "Loss of Life" & Streaming-Stars, die es nicht gibt?
Listen now
Description
Wenige Bands haben die späten Nullerjahre so geprägt wie MGMT. Der Synth-Hymne „Kids“ konnte man nicht entkommen. Seitdem haben sich Andrew Van Wyngarden und Ben Goldwasser in immer psychedelischere Gefilde bewegt und lieferten damit, wider Erwarten, TikTok-Soundtracks. Nun kehren sie zurück mit „Loss of Life“ – und Jan & Maik sind sehr verschiedener Meinung. Und: Sie haben Millionen von Plays, gehören zu den beliebtesten Jazz-Musikern, aber sucht man nach ihren Namen, findet man nichts. Einige populäre Künstler:innen auf Spotify scheinen nicht zu existieren. Was hat es mit diesen Geistern auf sich? Jan & Maik gehen dem auf den Grund. Abonniert die Playlist: https://open.spotify.com/playlist/3R7s2bH3MNPLw6QVYZImbD?si=692d5b2056144a0e Ted Gioia über Fake Artists: https://www.honest-broker.com/p/the-fake-artists-problem-is-much Impressum: https://www.mediahouse-berlin.de/impressum/ Musik: Positive Hip-Hop by MaxKoMusic | https://maxkomusic.com/ (CC BY-SA 3.0)
More Episodes
„Sie machen mich glücklich“, sagt Birgit über die Hamburger Indie-Gruppe Kettcar. Deren Songs handeln von den Heraus- und Überforderungen der Gegenwart. „Gute Laune ungerecht verteilt“ heißt das neue Album. Ob Jan Birgits gute Laune teilt? Und: Die beiden sprechen über das neue Album der...
Published 04/11/24
Published 04/11/24