Vier Köpfe im Felsen – wie entstand Mount Rushmore?
Listen now
Description
Mitten im Nirgendwo des US-Bundesstaats South Dakota liegt Mount Rushmore. Vier Köpfe wurden dort in ein Felsmassiv gesprengt - und mit der Aktion ein heiliger Berg der indigenen Bevölkerung entweiht. Warum es Mount Rushmore überhaupt gibt und welche Gesichter ursprünglich zu sehen sein sollten, darum dreht sich diese Folge von "Aha! History". Außerdem geht es darum, wie der Sneaker es von der Turnhalle bis in die Mitte der Gesellschaft geschafft hat. "Aha! History – Zehn Minuten Geschichte" ist der neue History-Podcast von WELT. Immer montags und donnerstags ab 6 Uhr. Wir freuen uns über Feedback an [email protected]. Produktion: Serdar Deniz Host/Redaktion: Wim Orth Redaktion: Imke Rabiega Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html
More Episodes
Die Pille ist neben dem Kondom das meistgenutzte Verhütungsmittel in Deutschland. Zum Zeitpunkt ihrer Einführung war sie aber eine Sensation. Denn zum ersten Mal in der Geschichte konnten Frauen selbst frei entscheiden, ob und wann sie Mutter werden wollten. Welche Hürden es anfangs zu überwinden...
Published 04/11/24
Der Handel mit Finanzobjekten ist in unserer Welt ein alltägliches Geschäft. Doch die längste Zeit waren Börsen nur einer kleinen Elite zugänglich - und zu Beginn gab es noch gar keine Aktien. Wie sich die Finanzgeschäfte entwickelt haben und wo die erste Börse stand, darum dreht sich diese Folge...
Published 04/08/24