Wie konnte der Kennedy-Mörder nur zwei Tage nach der Tat erschossen werden?
Listen now
Description
Bis heute ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien um den Mord an John F. Kennedy. Befeuert werden diese vom Lebensweg des Täters, denn Lee Harvey Oswald führte ein unbeständiges Leben – und wurde nur zwei Tage nach der Tat selbst erschossen. Wie Oswald zwischen den Extremen schwankte und wie er nach seiner Tat gefasst und schließlich getötet wurde, darum dreht sich diese Folge von „Aha! History“. Außerdem geht es um die deutsche Geschichte: Hatte das Kaiserreich wirklich keine Kolonien? "Aha! History – Zehn Minuten Geschichte" ist der neue History-Podcast von WELT. Immer montags und donnerstags ab 6 Uhr. Wir freuen uns über Feedback an [email protected]. Produktion: Serdar Deniz Host/Redaktion: Wim Orth Redaktion: Juliane Schneider Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html
More Episodes
In der Ampel-Regierung gehört Streit zum Alltag – und seit einer Weile gibt es in der FDP ja Stimmen, die für ein Ende der Koalition werben. Koalitionsbrüche sind selten, aber vor gut 40 Jahren ist schon mal ein sozial-liberales Bündnis geplatzt. Was damals geschah und wie sich die Situationen...
Published 04/18/24
Er ist fast immer kariert, ihn tragen nur Männer, und er ist ein nationales Symbol für Schottland: der Kilt. Aber warum trägt man in dem kalten Land einen Rock und wie wurde er zum Stolz der Schotten? Um die Hintergründe des Kilts dreht sich diese Folge von "Aha! History". Außerdem geht es darum,...
Published 04/15/24