Bundesregierung legt Jahreswirtschaftsbericht vor
Listen now
Description
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck sieht die deutsche Wirtschaft in einem "schweren Fahrwasser". Der Grünen-Politiker sagte bei der Vorlage des Jahreswirtschaftsberichts, Deutschland komme langsamer aus der Krise als gehofft. Die Regierung erwartet für dieses Jahr nur noch ein Mini-Wachstum von 0,2 Prozent. In der Herbstprognose hatte sie noch mit einem Wachstum von 1,3 Prozent gerechnet. Im vergangenen Jahr war die deutsche Wirtschaft in eine Rezession gerutscht. Ursache für die getrübte wirtschaftliche Lage sind laut Habeck etwa das historisch niedrige Wachstum des Welthandels, das gerade einer Exportnation wie Deutschland zu schaffen mache, sowie hohe Zinsen, die Investitionen der Unternehmen hemmten. Er verwies zudem auf Sparzwänge des Bundes nach dem Haushaltsurteil des Bundesverfassungsgerichts.
More Episodes
Die Themen des Tages mit nationalen und internationalen Nachrichten im Überblick.
Published 04/20/24
Published 04/20/24
Nach den nächtlichen Explosionen in der iranischen Region Isfahan wächst international die Sorge, dass sich der Konflikt im Nahen Osten massiv ausweiten könnte. Die Außenminister der G7-Staaten riefen die Konfliktparteien in der Region auf, eine weitere Verschärfung zu vermeiden. Außenministerin...
Published 04/19/24