Episodes
Published 02/14/24
Im Podcast über das zusätzliche KONZERT+ spricht Chefdirigent Leo McFall über Richard Strauss‘ Eine Alpensinfonie. Außerdem hören Sie Thomas Larcher, Komponist des Padmore Cycle und Tenor Ilker Arcayürek, die ganz Persönliches zu diesem Liederzyklus zu sagen haben.
Published 02/14/24
Dirigent Jonathan Brandani spricht im SOV-Podcast zum Konzert 4 über das „Theatralische“ in diesem Konzertprogramm: Nino Rotas Opernouvertüre ist das ja an sich schon, die Suche nach der Heimat in Nikolaus Brass‘ Werk hat aber auch einige anschauliche Momente parat und die Wanderung des „Harold“ in Italien kann nicht nur fürs Ohr, sondern ebenso fürs Auge etwas bieten. Sie hören außerdem Nikita Gerkusov, „Harold“ und Bratschensolist, den Schauspieler David Kopp und ein Interview mit dem...
Published 01/24/24
Chefdirigent Leo McFall spricht in der 16. Folge des SOV-Podcasts über die 3. Symphonie von Jean Sibelius, dessen Werke hierzulande viel zu selten gehört werden. Warum das so ist, das hat Barbara Urstadt herauszufinden versucht, aber zuvor hören Sie in eine bunte und turbulente Commedia rein – der Amerikaner William Bolcom hat damit einen humorvollen Blick auf die mitteleuropäische Musiktradition geworfen – und bekommen Einblick ins großartige Flötenkonzert von Carl Nielsen.
Published 11/15/23
Es ist Zeit für neue Musik und Literatur aus Vorarlberg und darüber hinaus! Im Podcast zum texte & töne festival 22 erläutert Otto Wanke den Hintergrund zu „Morphen“ und Gerald Resch erzählt, warum „Drift“ ein Cellokonzert geworden ist. Dirigent des SOV-Teils, Xandi van Dijk spricht über die Kompositionen von Mokale Koapeng und Valentin Silvestrov und es kommen auch unsere Festival-Partner, der ORF Vorarlberg und Programmverantwortlicher Guy Speyers zu Wort. – Natürlich gibt es auch schon...
Published 10/31/23
Published 10/16/23
Es wird ein besonders „familiäres“ Konzert zur Spielzeiteröffnung: Hans-Peter Hofmann, langjähriger Konzertmeister des SOV, leitet erstmals das Orchester vom Konzertmeisterpult aus und spricht darüber, was dieses Format für ein Orchester bedeuten kann. Sie lernen die junge Vorarlberger Fagottistin Johanna Bilgeri solistisch kennen, die seit der letzten Spielzeit auch SOV-„Familien“-Mitglied ist, und Sie hören den Künstler Marbod Fritsch, der zwar nicht oft Gebrauchskunst macht, aber trotzdem...
Published 09/25/23
Zum Saisonabschluss 2022/23 hören Sie aussagekräftige Momente aus dem Schumann-Klavierkonzert und Bruckners Siebter. Chefdirigent Leo McFall erzählt davon, Johanna Kohler hat Daten und Fakten recherchiert und wir haben Pianistin Alexandra Silocea gebeten, uns ihre Gedanken zum Klavierkonzert mitzuteilen. Als besonderer Service wird unser Chefdirigent über die kommende Saison sprechen und die geplanten Konzerte 2023/24 vorstellen. Wir freuen uns, wenn Sie dann wieder dabei sind! Und nun...
Published 05/08/23
In der 11. Podcast-Episode hören Sie Alexander Janiczek, Geiger und Leiter des KONZERT 5. Der Spezialist für historische Aufführungspraxis wird darüber sprechen, wie er an Beethovens Violinkonzert mit dem SOV herangeht und wie er den Bogen dahin, ausgehend von Bach und Webern spannen wird. Johanna Kohler zeigt kleine Besonderheiten der einzelnen Werke auf und Sie hören natürlich vorab in die Musik rein.
Published 04/11/23
Gleich zwei Mal geht es im KONZERT 4 um die Liebe: in Josef Suks romantischer Suite Pohádka wird die Liebe von Radúz und Mahulena erzählt, in Béla Bartóks einaktiger Oper „Herzog Blaubarts Burg“ hören wir die Geschichte von Judith und Blaubart. Chefdirigent Leo McFall erzählt im Podcast, wie dieses Programm zustande kam, und wie gut sich Bartóks Oper doch eignet, konzertant dargebracht zu werden. Gábor Bretz, der Blaubart, und Paula Murrihy, sie singt die Judith, sprechen über ihre Rollen.
Published 01/09/23
Eine österreichische Erstaufführung von Detlev Glanert eröffnet das KONZERT 3, und das SOV ist stolz darauf, hier die Rolle des Erstaufführungsorchesters zu spielen. Glanert beschreibt sein Stück „Weites Land“ als „Musik mit Brahms“, und warum das so ist, möchten wir Ihnen in der neuen Episode näherbringen. Dirigent Gerrit Prießnitz erzählt von seiner Liebe zu Glanert und zu Brahms und bringt uns den jungen, höchst interessanten Pianisten Johannes Piirto mit nach Vorarlberg, um Beethovens 1....
Published 11/28/22
Im Podcast zum texte & töne festival 22 wird Wladimir Rosinskij über sein Concerto grosso Tunnels of Coliseum-2 sprechen, sowie seinen besonderen Vorarlberg-Bezug. Sie hören den Komponisten Klaus Lang und den Dirigenten Leonhard Garms, außerdem stellen wir Ihnen Guy Speyers, Leiter des Ensemble plus und Programmkoordinator des gesamten Festivals, vor. Stefan Höfel vom ORF lässt Sie an den großen Herausforderungen als Musikaufnahmeleiter eines 8-Stunden-Festivals teilhaben, und Sie können...
Published 11/02/22
Tanzbein, Doppelkonzert und Klassikhit: SOV im KONZERT 2, 2022|23 Viel Bewegung verspricht das KONZERT 2, wenn Ehrendirigent Gérard Korsten erzählt, dass er die Tempi für die 12 Beethoven’schen Kontretänzen erst selbst „ertanzen“ musste, außerdem glücklich ist über das Zusammenspiel mit Geiger Benni Herzl und Bratschist Xandi van Dijk ist, die im ungewöhnlichen und hörenswerten Doppelkonzert von B. Britten schwelgen und grooven werden.
Published 10/17/22
Aufbruch in die neue Saison: SOV goes folk musicEin Leitmotiv durchzieht das Eröffnungskonzert der Saison 2022/23: die Musik aus dem Volk und ihr Weg in die Konzertsäle.
Published 09/12/22
Published 05/09/22
Published 04/04/22
Published 01/10/22
Published 11/18/21
Published 10/18/21